Haftungsausschluss:

Datengrundlage

Bei den Wasserstandsdaten der Nordseesturmflut 1962 und der Ostseesturmflut 1872 handelt es ich um Modelldaten, die nicht vollständig die Realität abbilden können (vgl. Weisse et al. (2009): "Regional Meteorological-Marine Reanalyses and Climate Change Projections", Bull. Amer. Meteor. Soc., 90, 849-860 und S. H. Müller-Navarra (2009): "Modellierung von extremen Sturmhochwassern an der deutschen Ostseeküste", Die Küste 75-2009 MUSTOK).

Der Auswertung liegt das Digitale Geländemodell 25m (DGM25) vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie [BKG] zugrunde. Die vertikale räumliche Auflösung beträgt 0,1 m bei einer Genauigkeit von ±1 m bis ±3 m. Datenlücken und Lücken durch unterschiedliche Messmethoden werden im DGM25 interpoliert. Dies kann zu Ungenauigkeiten in der Auswertung zum Küstenschutzbedarf führen. Ein Beispiel hierfür ist die Altstadt von Lübeck, die fälschlicherweise nicht als Gebiet mit Küstenschutzbedarf gekennzeichnet ist.

Inhalt

Der Inhalt dieser Seiten wurde sorgfältig bearbeitet und überprüft. Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen das Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH behält sich ausdrücklich das Recht vor, Teile der Seite oder das gesamte Angebot ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.

Links

Sofern das Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH direkt oder indirekt auf fremde Internetseiten verweist („Links“), haftet es nur, wenn es von den Inhalten genaue Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten haben. Sie hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verlinkten Seiten und distanziert sich daher hiermit ausdrücklich von allen inhaltlichen Änderungen, die nach der Linkssetzung auf den verlinkten Seiten vorgenommen werden. Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht ist nicht verantwortlich für den Inhalt, die Verfügbarkeit, die Richtigkeit und die Genauigkeit der verlinkten Seiten, deren Angebote, Links oder Werbeanzeigen. Es haftet nicht für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der auf den verlinkten Seiten angebotenen Informationen entstehen.

Urheberrecht

Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH ist bestrebt, in allen Publikationen geltende Urheberrechte zu beachten. Sollte es trotzdem zu einer Urheberrechtsverletzung kommen, wird das Helmholtz-Zentrum Geesthacht - Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Urheberrecht kenntlich machen. Alle innerhalb des Internetangebots genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Urheberrecht für die eigenen Inhalte der Website Küstenschutzbedarf steht allein dem Helmholtz-Zentrum Geesthacht zu. Eine Vervielfältigung der Grafiken oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Helmholtz-Zentrum Geesthacht gestattet.

Rechtswirksamkeit

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

Datenschutz

Diese Seite (www.kuestenschutzbedarf.de) benutzt das quelloffene Analysewerkzeug PIWIK zur statistischen Auswertung der Nutzung. Die durch PIWIK gesammelten Daten (u.a. IP Adresse, Uhrzeit, abgerufene Seite, benutzter Browser) werden in einer Datenbank gespeichert. Hierbei sind die mit PIWIK erzeugten Auswertungen vollständig anonymisiert und lassen sich nicht zur Identifikation einzelner Personen nutzen. Eine Verknüpfung der durch PIWIK gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH Helmholtz Gemeinschaft clisap